Microsoft Azure Dev Tools for Teaching - ADT4T - Programm (bis 2019 Microsoft Imagine Premium)

Das Microsoft Azure Dev Tools for Teaching - ADT4T - Programm (bis zur Namensänderung 2019 als Microsoft Imagine Premium - Programm angeboten) bietet Studierenden und Mitarbeitern der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Zugriff auf bestimmte Microsoft-Systeme, im weiteren ADT4T-Systeme genannte

  • Entwicklungsumgebungen,
  • Betriebsysteme und
  • diverse andere Anwendungen.

Die Nutzung ist für zugangsberechtigte Studierende und Mitarbeiter kostenlos. Die Fakultät zahlt dafür eine Jahrespauschale.

Übersicht zu den Bedingungen für den Einsatz der ADT4T - Systeme an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena (zu den Details siehe die Lizenzbedingungen):

Zugangsberechtigte

      • Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena, die Pflichtveranstaltungen belegen, in denen ADT4T - Systeme zu Lehrzwecken eingesetzt werden.
      • Mitarbeiter der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena, die ADT4T - Systeme im Rahmen der Lehrtätigkeit bzw. ihrer Aus- und Weiterbildung nutzen.
      • Administratoren für Computerlabore der WiWiFak, die für die Ausbildung in den oben erwähnten Pflichtkursen dienen.


Zugang zu Medien und Lizenzschlüsseln und Beantragung der Zulassung

      • Der Zugang zu Medien und Lizenzschlüsseln erfolgt über das ADT4T Portal der WiWIFak.
      • Die Registrierung für diesen Server kann im Computerpool der Fakultät, Bau 6/7, Raum 2.16 beantragt werden.
      • Die Lizenzschlüssel erlauben die Software einmal zu installieren.


Nutzungszeitraum für Zugangsberechtigte

      • Studierende mit Belegung eines Pflichtveranstaltung (in der die Software benutzt wird) und Mitarbeiter ab dem Einsatz der Software für Forschung und Lehre im Rahmen ihrer Beschäftigung an der Fakultät.
      • Nach Ablauf dieser Zeiträume dürfen die ADT4T - Systeme weiter benutzt, aber nicht mehr neu installiert werden.


Wesentliche Punkte der Nutzungsbedingungen (Einzelregelungen siehe Vertragstext)

    • Die Systeme dürfen nur zu Zwecken der Lehre und Forschung benutzt werden.
    • Ein kommerzieller oder infrastruktureller Einsatz ist generell untersagt.
    • Die Nutzung ist Studierenden auch auf persönlichen Rechnern erlaubt.
    • Studierende dürfen Windows Betriebssysteme aus dem ADT4T-Programm nur installieren, wenn schon eine voll lizenzierte Version eines Windows Betriebssystems auf diesem Computer installiert ist.
    • Zu Zwecken der Sicherung darf sich jeder Nutzer eine persönliche Sicherheitskopie erstellen.